Bericht zum Neujahrsempfang der CS Grasbrunn 2017

bitte anklicken!

 

https://www.merkur.de/lokales/muenchen-lk/abrechnung-mit-kanzlerin-in-grasbrunn-7299867.html


Artikel Münchner Merkur Dienstag, 07.06.2016

 

Wir als CSU Grasbrunn freuen uns sehr und sind stolz darauf, dass dieser

Bürgermeister Wilhelm Dresel Park entstanden ist und freuen uns mit den Kindern von Wilhelm Dresel.

 

Die Bürgerinnen und Bürger haben nun die Möglichkeit sich an "einen Ihnen " ehrenvoll und würdig zu erinnern.

 

Wilhelm Dresel war 24 Jahre CSU Bürgermeister, Gründungsmitglied der CSU Grasbrunn

geschätzter Freund, Mentor , Berater.

 

Nachdem im Gemeinderat oft über ein ehrenvolles Gedenken für Wilhelm Dresel diskutiert wurde, ging die CSU Grasbrunn auf die Familie zu und so entstand schließllich, trotz erster Widerstände, dieser Park.

 

 



Zweite Turnhalle kommt – vielleicht
Grasbrunn – Der Bedarf für eine zusätzliche Turnhalle
in Grasbrunn ist zwar vor-
handen, aber nicht so dringend wie von manchem dargestell
t. Das jedenfalls ist
das Fazit der ersten Untersuchungen, die der Arbeitskrei
s (AK) „Turnhalle“ un-
ternommen hat.
Der Schule genüge das Angebot durchaus und so mancher der b
efragten Vereine
habe nicht einmal auf die Fragen des AK geantwortet, w
as nicht gerade auf ein
großes Interesse schließen lasse, melden die Mitglieder
des Arbeitskreises.
Trotzdem könne daraus nicht geschlossen werden, dass eine
zweite Turnhalle
nicht gewünscht sei.
Die kommissarische Schulleiterin Angelika Lange und ihr
e Vorgängerin, die jet-
zige Schulrätin Andrea Pelters, lassen keinen Zweifel da
ran, dass die Kapazität
ausreicht. Allerdings wäre die Unterrichtsgestaltung mit
einer zweiten Halle
leichter, denn dann könnte der gesamte Sportunterricht au
sschließlich am Vor-
mittag stattfinden, statt – wie bisher – zusätzlich a
uch am Nachmittag.
Großes Interesse an einer zweiten Halle haben der TSV u
nd die Volkshochschule.
Letztere aber nur, wenn sie sich nicht an den Kosten b
eteiligen muss. Dahinge-
gen lässt der TSV eine finanzielle Beteiligung offen.
Unklar ist auch, wo die neue
Halle gebaut werden könnte. Bürgermeister Klaus Korn
eder (SPD) sieht offen-
sichtlich keine Alternativen zur Grundschule: „Es wird ei
ne Schulturnhalle wer-
den, die auch für den TSV geeignet ist.“ Von daher müsse
sie in unmittelbarer
Nachbarschaft zur Schule errichtet werden. Einen Bau nah
e des Sportparks hält
er für falsch. Zu klären ist zudem, wie sich die Grundschul
e entwickelt, etwa in
Sachen Ganztagesschule und Hort. Auch wenn Korneder der Be
darfsermittlung
Zeit einräumen will, wünscht er sich, dass noch der amti
erende Gemeinderat
eine entsprechende Entscheidung trifft. kp


München Süd
Vollgas mit der JU
Grasbrunn – Die Junge Union Grasbrunn will Leben in
die Bude bringen. „Mit Vollgas zur Techno-Mukke
tanzen, etwas Besseres gibt es nicht“, teilt die Ju
gendorganisation der CSU mit. Anlass ist eine von i
hnen
organisierte neuen Reihe im Bürgerhaus Neukeferloh,
die am Samstag, 4. Juni, beginnt. Um 19Uhr wird di
e
erste Ausgabe des „Green Motion Festivals“ eröffnet
. Geboten werden „feinste Beats der elektronischen
Szene
in Kombination mit einer grandiosen Lichtshow auf e
iner ultimativen Stage“. Eingeladen sind alle „Kids
von 16
bis 99 Jahren“. Weitere Informationen gibt es bei M
arcel Witschital unter Telefon 0176 / 96 91 78 59.
cw
Quelle: Süddeutsche Zeitung, Donnerstag, den 02. Ju
ni 2016, Seite 9

http://www.grasbrunn.de/export/download.php?id=14417


www.b304.de,

vom 02.06.2016

 

Am Samstag: "Greenmotion"

In Neukeferloh kracht der Bass

Diesen Samstag (4.6.) feiert die Partyreihe „Greenmotion“ in Neukeferloh ihre Premiere.

Alle Partyfreudigen erwarten basslastige Stunden. Denn im Vordergrund stehen elektronische Musik: Von House über Underground bis hin zu feinstem Techno.

An den Turntables finden alle Freunde der elektronischen Musik:

  • Klartraum A
  • Chris Sammer
  • Cubenzo
  • Le:Fou
  • B3nfur
  • Loup & Milé

Außerdem erwartet alle Fans der elektronischen Musik eine 15 Meter lange Bar mit allen wichtigen Partydrinks zu jugendfreundlichen Preisen.

Bis zum Freitag, 3. Juni, um 23:59 Uhr, gibt es die Möglichkeit, im Vorverkauf Tickets zum Preis von 4 Euro statt zum Abendkassen-Preis von 5 Euro hier zu ergattern!

Die erste Auflag von „Greenmotion“ am Samstag, den 4. Juni, von 19 – 3 Uhr im Bürgerhaus Neukeferloh!

Greenmotion Party Elektro




Neukeferloh · Die Junge Union feiert grün: Green Motion Festival

 

Neukeferloh · Mit Vollgas zur »Techno-Mucke« tanzen. Am Samstag, 4. Juni, 19 Uhr, eröffnet die Junge Union Grasbrunn im Bürgerhaus Neukeferloh mit der ersten Ausgabe des Green Motion Festivals eine neue Reihe.

Feinste Beats der elektronischen Szene in Kombination mit einer grandiosen Lichtshow auf einer ultimativen Stage – die Junge Union Grasbrunn unter Marcel Witschital bietet eine dort noch nie dagewesene Veranstaltung in Grasbrunn für »Kids« von 16 bis 96 Jahren. Auch für »Grown-ups« geeignet. Der Eintritt kostet an der Abendkasse 5 Euro



Schließung der Kreissparkasse Neukeferloh!


Pressemitteilung

 

ABSTIMMUNG zum Erhalt der Filiale Neukeferloh der KREISSPARKASSE

 

Die Information ist richtig

 

Die Filiale der Kreissparkasse in der Saarlandstr. 31 im Gemeindeteil Neukeferloh soll geschlossen werden! Das bedeutet, es wird dort keine persönliche Kundenberatungen mehr stattfinden (können), es bleiben die reinen Automaten.

Die Presse berichtete ausführlich darüber.

Die negativen Auswirkungen für

- unsere Senioren
- Ihren Vater/Ihre Mutter im vorgerücktem Alter
- Ihre Schwiegermutter/Ihren Schwiegervater, die/der vielleicht gehbehindert ist

- uns alle
sind relevant.



Die Nahversorgung beim Thema Bankgeschäfte für unsere Bürgerinnen und Bürger insbesondere, unserer Senioren, ist nicht mehr gegeben

 

Es müssen längere Wege, noch dazu in andere Gemeinden, in Kauf genommen werden um finanzielle Beratung zu erlangen bzw. um Geldgeschäfte zu erledigen.

Unsere Senioren bzw. Bürger im vorgerückten Alter sind auf den Service vor Ort angewiesen, oder sie müssen nach Haar oder Vaterstetten ausweichen bzw. dorthin gefahren werden.

Angesicht einer derzeitigen Bevölkerungszahl in der Gemeinde von ca. 6700 Personen, ist es erstaunlich, dass 1600 Personen 60 Jahre oder älter sind.

Dies bedeutet da gut jede(r) 4. Bürgerin oder Bürger zu der Zielgruppe von persönlicher Beratung gehört.

 

Des Weiteren werden Wohnungsbauvorhaben in der kommenden Zeit fertiggestellt:

Baustelle an der Diana/Lerchenstr. und am ehemaligen Kuglergrundstück.

Überdies besteht nun auch für die kommenden 180 Asylbewerber ein Anspruch auf ein Basis-Konto.

Unsere Gemeinde wird nicht kleiner, sie wächst und damit auch der Bedarf an Beratung z.b. in Sachen Geld.

Die Bürgerinnen und Bürger unserer Gemeinde haben nun die Möglichkeit ihr Votum für den Erhalt der Kreissparkasse in Neukeferloh, in ihrer bisherigen Form, abzugeben.

In den kommenden Tagen werden im gesamten Gemeindegebiet entsprechende Abstimmungszettel verteilt oder liegen in Geschäften aus.

Wer mit der Schließung der Filiale nicht einverstanden ist, füllt diesen aus, sendet ihn entweder an folgende Adresse :

Fam. Hagen, Lerchenstr.4, 85630 Grasbrunn - Neukeferloh

 

oder kann es persönlich an eine der 3 nachfolgenden Adressen einwerfen.

 

Grasbrunn: Fam. Wartenberg, Ekkehartstraße 18, 85630 Grasbrunn

Harthausen: Fam. Müller, Bgm-Jakob-Karg-Str. 11, 85630 Harthausen

Neukeferloh: Fam. Hagen, Lerchenstr. 4, 85630 Neukeferloh

 

Die Aktion endet etwa zum Jahresende 2015.


Danach werden die gesammelten Zettel persönlich an den Vorstand der Kreissparkasse übergeben mit der Forderung die Filiale in Ihrer bisherigen Form zu erhalten



Michael Hagen, Ortsvorsitzender CSU Grasbrunn